logo

Beckenboden (Rückbildung) 

Beckenboden (Rückbildung) 

Rückbildung – zurück zu alter Form

Endlich ist das neue Familienmitglied da – doch die Muskelgruppen von Bauch und Beckenboden sind durch die Schwangerschaft sehr strapaziert und nach der Geburt noch geschwächt. In den letzten Monaten hat sich der weibliche Körper stark verändert. Das Körpergewebe und die Knorpelverbindungen des Beckens wurden durch die Schwangerschaftshormone weicher gemacht. Auf diese Weise kann sich das Becken unter der Geburt dehnen. Nach der Schwangerschaft und Geburt braucht der weibliche Körper Unterstützung, um die Schließmuskelfunktion wiederherzustellen. Durch Husten, Lachen, oder Niesen werden der Beckenboden und die Muskulatur der Bauchdecke oft auf eine harte Probe gestellt. Viele Frauen verlieren bei diesen Aktivitäten unwillkürlich Urin. Während sich die Gebärmutter nach der Schwangerschaft alleine zurückbildet, brauchen Beckenboden und Bauchmuskula­tur eine aktive Unterstützung, um zu alter Form zurückzukehren. Junge Mütter können diesen Prozess mit gezielter Rückbildungsgymnastik beschleunigen. Sechs bis acht Wochen nach der Geburt hat sich der Beckenboden in der Regel soweit stabilisiert, dass bedenkenlos mit der Rückbildung begonnen werden kann. Bei Frauen, die mit einem Kaiserschnitt entbunden haben, muss die Wunde zudem gut verheilt sein und darf nicht mehr schmerzen.

 

Kursinhalte

In den Kurseinheiten führen wir verschiedene Übungen durch, die den ganzen Körper trainieren und neue Kraft schenken. Dabei wird der Schwerpunkt auf den Beckenboden gelegt. Wir beschäftigen uns sowohl mit der Anatomie des Beckenbodens und seiner Funktion, als auch mit möglichen Beschwerden wie Ru?ckeninstabilität, Blasenschwäche und Inkontinenz. Die Beckenbodenmuskulatur ist eine Muskelgruppe, die nicht sichtbar ist. Am Anfang kann es daher durchaus schwierig sein, den eigenen Beckenboden wahrzunehmen und gezielt anzuspannen. Sie erhalten von mir alltagstaugliche Übungen zur Wahrnehmung und Stärkung der Beckenbodenmuskulatur, die sie auch zu Hause problemlos durchführen können. Gleichzeitig werden wir auch mit der Bauchmuskulatur arbeitet. Zunächst soll durch gezielte Übungen die tiefer liegende Muskelschicht im Bauch, die den Rumpf wie ein inneres Korsett umschließt, gefestigt werden. Erst wenn die „Rektusdiastase“ (das Auseinanderstehen der geraden Bauchmuskeln) geschlossen ist, kann mit dem Training der geraden Bauchmuskeln begonnen werden.

Mit und ohne Musik werden zunehmend Übungen angeleitet, die zur Kräftigung aller Muskelpartien beitragen. Neben Beckenboden und Bauch, werden auch Beine, Po und Arme trainiert. Ziel des Rückbildungskurses ist es, den gesamten Körper zu kräftigen und zu stabilisieren.

 8x60 Minuten
Kursgebühr 110€

Troisdorf: mittwochs um 9:00 Uhr
Troisdorf: freitags um 11:15 Uhr


Dieser Kurs ist ein zertifizierter Gesundheitskurs und erfüllt die Qualitätskriterien der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20 SGB V. Die Kassen erstatten ca. 80% der Kursgebühr bei regelmäßiger Teilnahme.